Sind Sie bereit für die ISDN-Abschaltung?

Was passiert 2018?

Die Deutsche Telekom wird das bisherige ISDN Fernmeldenetz mit seinen heterogenen Strukturen und der Vielzahl von unterschiedlichen Protokollen in ein hochmodernes, leistungsstarkes IP-Technologie-Netzwerk transformieren. Ende 2018 ist dann Schluss mit ISDN.

Die Umstellung der Anschlüsse von Millionen Geschäftskunden an das öffentliche Fernmeldenetz in so kurzer Zeit ist eine enorme Herausforderung. Es bringt jedoch mehr Mobilität, mehr Flexibilität, einfachere Anbindung von Home-Office Arbeitsplätzen, Presence- und Chat-Funktionen sowie die Einbindung in Videokonferenzen über nur eine IP Leitung. Und das sind nur einige der wesentlichen Vorteile im neuen IP Netzwerk.

ISDN-Abschaltung 2018

Was bedeutet das für mein Unternehmen?

Haben Sie alle Leitungen im Blick!

Eine einheitliche IP-basierte Kommunikations- und Datenplattform, bei der das Internet die Übertragung gleichermaßen übernimmt, ist der Schlüssel zu mehr Flexibilität und Einfachheit der gesamten Sprach- und Datenkommunikation.
Das IP-Protokoll unterstützt außerdem das Zusammenwachsen von Fest- und Mobilfunknetzen, da es in beiden Technologien zum Einsatz kommt. Das bietet Chancen zur Harmonisierung und schafft Synergien, senkt Betriebskosten und verschlankt vorhandene Strukturen.
Bei der Umstellung auf IP, ist es wichtig, auch den jeweiligen angebundenen Zusatzdienst zu betrachten und mögliche Veränderungen bereits im Vorfeld zu klären. So ist der einwandfreie Betrieb eines analogen/ universalen Dienstes am IP-basierten Anschluss nicht automatisch gesichert.

Erfahren Sie mehr in unserem E-Book wie Sie Ihr Netzwerk und alle Dienste fit für die IP-Welt machen.

Was ist überhaupt ein SIP-Trunk?

Erfahren Sie mehr in unseren FAQ.

Fragen Sie uns!

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie mehr Informationen?

Not readable? Change text.

Start typing and press Enter to search